ACC JOURNAL

secret-book-iconDas ACC JOURNAL ist eine internationale wissenschaftliche Zeitschrift, die im Jahre 2009 entstand. Herausgeber ist die Technische Universität Liberec. An ihrer Zusammenstellung beteiligen sich vier Hochschulen, die im Akademischen Koordinationszentrum in der Euroregion Neiße (ACC) verbunden sind. In der Regel erscheinen drei Ausgaben pro Jahr.

Das ACC JOURNAL ist ein Periodikum, worin originale rezensierte wissenschaftliche Arbeiten, wissenschaftliche Studien sowie Beiträge für Konferenzen und Forschungsprojekten erscheinen. Die erste Nummer enthält Beiträge aus dem Gebiet der Naturwissenschaften und der Technik, die zweite Nummer zielt auf das Gebiet der Wirtschaftswissenschaften, die dritte auf die Geisteswissenshaften.

Das ACC JOURNAL hat den Charakter einer rezensierten Zeitschrift. Ihr Erscheinen knüpft an den Sammelband "Vědecká pojednání (Wissenschaftliche Abhandlungen)" an, der in den Jahren 1995-2008 erschien. Seit dem Jahr 2015 ist das ACC JOURNAL auch in der Datenbank des Rates für Wissenschaft, Forschung, Entwicklung und Innovation zu finden (RIV) – auf der Liste rezensierter nicht impaktierter Zeitschriften, die in der Tschechischen Republik herausgegeben werden. Die Zeitschrift ist ebenso in internationalen Dateien INDEX COPERNICUS INTERNATIONAL und ERIH PLUS registriert.

Die Nationale Technische Bibliothek in Prag erteilte dem „ACC JOURNAL" 2009 die internationale Standardnummer einer Serienpublikation ISSN 1803-9782 (Druckversion) sowie ISSN 1803-9790 (Version auf CD-ROM).

Herausgeber:
Technische Universität Liberec
Studentská 1402/2, CZ - 461 17 Liberec 1
IČO 46747885
DIČ CZ 46 747 885

Archivierungspolitik

Den Autoren der im ACC Journal veröffentlichen Artikel ist es gestattet, sich eine Version vor dem Druck zu archivieren. Die gedruckte Version der Zeitschrift wird nach dem Gesetz Nr. 46/200 Sb. In der Nationalbibliothek der Tschechischen Republik und in den Regionalbibliotheken der Tschechischen Republik archiviert. Die digitale Archivierung wird von der Technischen Universität Liberec mittels der Datenbank DSpace sichergestellt.